Zu Artikeldetails zurückkehren „Das Ohr ist das bessere Auge“ oder „You see the world the way you hear!“ Zur Wirkung von Musik in der Werbung. Eine experimentelle Untersuchung mit dem MultiMedia-Computer zum Verhältnis von Auge und Ohr bei SchülerInnen der Jahrgangsstufen 8-10. (Magisterarbeit) Herunterladen PDF herunterladen