Tagungsbericht: 44. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik

„Einfluss im Überfluss. Influencer – Stars von heute?!“

Autor*innen

  • Thorsten Junge PH Ludwigsburg

DOI:

https://doi.org/10.21240/lbzm/21/34

Schlagworte:

Social Media, Influencer, Stuttgart, Tagung, Medienpädagogik

Abstract

Die Stuttgarter Tage der Medienpädagogik werden seit 1978 traditionell in den Räumlichkeiten der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Stuttgart-Hohenheim durchgeführt. Es ist ein etabliertes Forum für Medienpädagog*innen aus den Bereichen Lehre, Forschung und Praxis, um aktuelle Fragen in Vorträgen, Gesprächsrunden und Workshops zu diskutieren. Aufgrund von Reise- und Kontaktbeschränkungen wurde die Konferenz – wie zahlreiche andere Tagungen – in diesem Jahr online durchgeführt. Im Mittelpunkt stand das Phänomen „Influencer*innen“. Dabei wurde u. a. diskutiert,
ob und welche Vorbildfunktion die gegenwärtig prominenten Social Media-Akteure für Heranwachsende einnehmen und welchen Einfluss wiederum Unternehmen auf Influencer*innen ausüben.

Downloads

Veröffentlicht

2021-11-30

Zitationsvorschlag

Junge, T. (2021). Tagungsbericht: 44. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik: „Einfluss im Überfluss. Influencer – Stars von heute?!“. Ludwigsburger Beiträge Zur Medienpädagogik, 21, 1–10. https://doi.org/10.21240/lbzm/21/34

Ausgabe

Rubrik

Tagungsberichte