Ausgabe 14 / 2011

Themenschwerpunkt: E-Learning

Petra Reinhard-Hauck: Editorial

Axel M. Blessing, Wolfgang Harst, Annika Jokiaho, Kerstin Eleonora Kohl, Erika Ladurner, Gerhard Mäckle, Birgit May, Holger Meeh, Teresa Ramsenthaler und Carina Sommer: Vom Leuchtturmprojekt zum Normalfall – Entwicklungstendenzen im Bereich E-Learning an den Pädagogischen Hochschulen

Marc Krüger: Vom Status quo zur „Lehre von Morgen“: Welche Perspektiven für E-Learning sieht die Leibniz Universität Hannover?

Gisela Prey und Kerstin Emmerich: Gute Lehre sichtbar machen. Potenziale nutzen. Transfer ermöglichen. Ergebnisse aus dem Projekt „Multimedial und aktiv“ – E-Learning in der Hochschullehre

Anne Thillosen: e-teaching.org: ein Informationsportal zur Unterstützung von E-Learning an deutschen Hochschulen. Rückblick, Erfahrungen und Perspektiven

Claudia Schmidt und Volker Sänger: Fünf Jahre E-Learning in der Informatiklehre – Einsichten und Erkenntnisse

Jane Fleischer und Julia Hünniger: Informelles Lernen als Chance für E-Learning

Michael Jordan: Wiki und die Bräuche von heute im (Deutsch-)Unterricht. Die Potenziale von Wikis im E-Learning am Beispiel des brauchwikis und weiterer Projekte aus der Unterrichtspraxis

Aktuelle Themen und Informationen

Christine Sattler: Interessantes für Studierende – Medienpädagogische Angebote des Landes-medienzentrums Baden-Württemberg

Im Gespräch mit …

Horst Niesyto im Gespräch mit Julia Gethöffer (Gewinnerin des Dieter-Baacke-Preises 2011 in der Kategorie A)

Vorträge

Horst Niesyto: Keine Bildung ohne Medien! Für eine breite und nachhaltige Förderung von Medienkompetenz

Aktuelle Forschungs- und Medienprojekte

Katrin Schlör: Mediensozialisation und Medienerziehung in Familien mit belasteten Lebenslagen: Methodologische Überlegungen und erste Ergebnisse einer qualitativ-explorativen Studie in Anlehnung an die Grounded Theory Methodologie

Christine Moritz und Regine Hilt: Transkription von Video-Eigenproduktionen mit dem System der Feldpartitur

Kerstin Eleonora Kohl: E-Plagiate und internetbasierte Plagiatsdetektion als didaktische Herausforderung und wissenschaftliche Chance – Inkorrekte Intertextualität in Texten Studierender

Annika Müller und Tanja Schweikart: Dokumentarfilmarbeit mit Senioren am Beispiel des Projekts „Film ab!“

Interessante Arbeiten von Studierenden

Elke Biermayer: „Fotoprojekt Lebenswelt“. Digitalfotografien als Zugang zu einer fremden Lebenswelt

Hjördis Hornung: Die Kriegsfibel von Bertolt Brecht – Quelle und Medium historischen Lernens


Redaktion dieser Ausgabe: Petra Reinhard-Hauck