Aktuelle Ausgabe (Heft 19/2017)

Themenschwerpunkt: Medienbildung in der Grundschule

 

Thorsten Junge und Peter Imort: Editorial.  

Themenschwerpunkt

Horst Niesyto: Das Entwicklungsprojekt „Digitales Lernen in der Grundschule“ – Rahmenkonzept und erste Projekterfahrungen.   

Jan M. Boelmann, Lisa König und Robert Rymeš: Lernsettings der schulischen Medienpraxis – Selbststeuerung und Lenkung als Einflussfaktoren auf die Medienproduktionen von Schülerinnen und Schülern der Primarstufe.    

Daniel Autenrieth und Anja Marquardt unter Mitwirkung von Thorsten Junge und Horst Niesyto: Neue Formen des digitalen Lernens – fächerübergreifende Arbeit mit dem iPad. Konzeptionelle Grundlagen und Erfahrungswerte aus dem Teilprojekt 2 von dileg-SL.  

Annika Jokiaho, Jörg-U. Keßler und Robert Rymeš: Digitale Medien im Englischunterricht in der Grundschule.  

Peter Imort und Daniel Trüby: Trickfilmproduktionen von Schülerinnen und Schülern der Primarstufe im Fokus von Musik- und Medienpädagogik.

Steffen Schaal und Petra Baisch: Natur und Kultur ‚erspielen’ – Geogames gestalten mit Schülerinnen und Schülern im Sachunterricht (Projekt „Na KueG!“).     

Katrin Schlör: BILDung kommt von BILDern – Foto- und Filmpädagogik mit 2. Klässler*innen im Projekt dileg-SL.  

Sanna Pohlmann-Rother und Anja Kürzinger: Unterricht in der Grundschule videogestützt analysieren – Einblicke in die Evaluationsseminare im dileg-Projekt.  

Robert Rymeš und Ulrich Iberer: Datenschutzrechtliche Aspekte der Unterrichtsvideographie – Herausforderungen und Strategien am Beispiel des Entwicklungs- und Forschungsprojekts „Digitales Lernen Grundschule“.    

 

Aktuelle Themen und Informationen

Peter Holzwarth und Martina Meienberg: Schule im Film – Film in der Hochschule.

Daniel Trüby: Grundbildung Medien an der PH Ludwigsburg – Erste Zwischenbilanz und Evaluation.

Peter Schmitt: Die erkenntnistheoretische Dimension des konstitutiven Charakters des gegenwärtigen Mediensettings.

Anja Hartung-Griemberg und Thomas Wilke: multum, non multa! Der Masterstudiengang „Kulturelle Bildung“ an der PH Ludwigsburg.

Aktueller Hinweis zum „Orientierungsrahmen Medienpädagogik 2017

 

Aktuelle Forschungs- und Medienprojekte

Katja Holdorf und Björn Maurer: Interdisziplinär – interkulturell – intermedial. Der film- und theaterpädagogische Sprachförderansatz in der Lehre der PH Ludwigsburg.

Peter Holzwarth: Filmanalyse in Filmform.

 

Vorträge

Vortrag von Horst Niesyto: Plenumsvortrag auf den 40. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik [inkl. leicht gekürzter Audio-Mitschnitt des Vortrags; Begrüßung: Karl-Ulrich Templ, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg]

Vortrag von Horst Niesyto: Politisch-kulturelle Medienbildung stärken.

Vortrag von Horst Niesyto: Herausforderungen in Spannungsfeldern eines (medien-)pädagogischen Berufslebens.

Vortrag von Horst Niesyto: Under Digital Fire – Herausforderungen für die medienpädagogische Professionalisierung.

 

Interessante Arbeiten von Studierenden

Stefanie Mengler: Medienpädagogische Elternbildung im Spannungsfeld einer entgrenzten Medienerziehung und als Baustein der Erziehungspartnerschaft von Eltern und Schule in Baden-Württemberg.

Joscha M. Walter: Mobile Medienbildung im Schnittfeld schulischer und außerschulischer Bildung in heterogenen Gruppen. Eine Studie in der Pilotphase des Projekts „Lebens.Lern.Raum“ für Grundschüler*innen an der Rosensteinschule Stuttgart.

Paul Wollny: Influencer Marketing – Gefahr für Kinder und Jugendliche? Eine Analyse.

 

Tagungsberichte und -hinweise

Katrin Schlör: Medienpädagogik Praxiscamp 2017

Thorsten Junge: INFOS 2017

 

Im Gespräch mit …

Peter Imort im Gespräch mit Horst Niesyto

 

_________________________________________________________________
Herausgeber dieser Ausgabe: Peter Imort und Thorsten Junge
Redaktion: Thorsten Junge (Kontakt: thorsten.junge@ph-ludwigsburg.de)